Mobile Navigation

VirtaMed ArthroS™

  • Schnelles Erlernen der arthroskopischen Grundfertigkeiten mit dem FAST Modul
  • Arthroskopische Übungen an Knie, Schulter, Hüfte und Sprunggelenk
  • Originalinstrumente erleichtern Transfer der erlernten Fähigkeiten in den OP
  • Erfahrung sammeln dank einer Vielzahl verschiedener Pathologien
Der VirtaMed ArthroS™ bereitet angehende Ärzte auf einen schnellen Einstieg in den Operationssaal vor, indem er arthroskopische Fertigkeiten in einer risikofreien Umgebung lehrt. Studenten lernen in Eigenverantwortung mit kompetenzbasierten Kursen und zunehmend komplexeren Übungen die Fähigkeiten eines Arthroskopeurs zu meistern. 

Zahlreiche medizinische Ausbildungseinrichtungen haben festgestellt, dass die Integration von Simulationen in ihren Lehrplan sowohl die Ausbildungsergebnisse verbessert als auch letztendlich eine bessere Patientenversorgung unterstützt.

Training beschleunigen

  • Simulatoren bieten eine risikofreie Umgebung, in der Ärzte praktische Erfahrungen sammeln können und Fehler machen dürfen.

  • Originalinstrumente und sehr realistische Grafiken erleichtern den Transfer von Fertigkeiten vom Simulator in den OP.

  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen grundlegende arthroskopische Fertigkeiten zu entwickeln bevor immer komplexer werdende diagnostische und therapeutische Übungen trainiert werden.

Erfolg inspirieren

  • Objektive Bewertung der Fertigkeiten zur Festlegung von Benchmarks und Zielen. Stellen Sie sicher, dass vor dem Eintritt in den OP ein vorbestimmtes Niveau erreicht ist.
  • Nutzen Sie unsere von medizinischen Gesellschaften empfohlenen Kurse oder arbeiten Sie mit uns zusammen um Ihre eigenen Kurse zu erstellen.

  • Stellen Sie den Assistenzärzten detaillierte Feedback-Berichte zur Verfügung um schnell Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren.

Zeit und Geld sparen

  • Assistenzärzte mit regelmässigem Zugang zu einem Simulator erreichen definierte Kompetenzniveaus schneller und gelangen daher früher in den OP.

  • Assistenzärzte betreten den OP nachdem sie die Grundlagen bereits beherrschen und können sich so auf das Erlernen komplexerer Fähigkeiten konzentrieren.
  • Ärzte, die an einem Simulator geschult wurden, benötigen weniger Zeit um eine Operation abzuschliessen - und machen dabei weniger Fehler.

Dr. Robert T. Burks, M.D., Abt. orthopädische Chirurgie, University of Utah, USA

Die Fähigkeit des Simulators, eine hohe Anzahl verschiedener Pathologien zu zeigen, sie zu identifizieren und zu dokumentieren, unterscheidet den VirtaMed ArthroS™ von konventionellen Trainingsmodellen, aber auch vom Training im Operationssaal oder an Kadavern, wo es diese grosse Anzahl an Variabilitäten nicht gibt. Das ist es, was den VirtaMed ArthroS™ zu einem wahrlich einzigartigen Gerät macht.

VirtaMed ArthroS™ FAST

Das VirtaMed ArthroS™ FAST Modul verwendet angepasste Originalinstrumente und eine Reihe von kompetenzbasierten Kursen, um Studenten die Grundlagen der arthroskopischen Chirurgie (Fundamentals of Arthroscopy Surgery Training, FAST) näher zu bringen. Man erlernt die Grundfertigkeiten, die benötigt werden um im Operationssaal erfolgreich zu sein. Das FAST Modul wurde in Zusammenarbeit mit der Arthroscopy Association of North America (AANA) als Teil des ABOS (American Board of Orthopaedic Surgery) Mandats für das Training chirurgischer Fertigkeiten entwickelt.

Es beschleunigt den Lernprozess durch strukturiertes und beidhändiges Training arthroskopischer Fertigkeiten wie das Zentrieren des Bildes, Kontrolle des Horizonts, Telescoping, Triangulierung, und den Einsatz verschiedener Optiken. Gute Basiskenntnisse in der Benutzung gängiger arthroskopischer Instrumente bereiten Studenten besser auf die nächsten Schritte ihrer Ausbildung vor.

ArthroS FAST

VirtaMed ArthroS™ Knie

Das Knie Modul gibt Zugang zu mehreren didaktischen Videos und einer Sammlung von fachmännisch gestalteten und von orthopädischen Gesellschaften empfohlenen Kursen. Dies umfasst Kurse, die gemeinsam mit der Arthroscopy Association of North America (AANA) entwickelt wurden, sowie Kurse, die die Lücke zwischen Klassenzimmer und Operationssaal schliessen sollen.

Grundlegende Übungen und geführte Diagnostik Rundgänge entwickeln Instrumentenfertigkeiten und bringen den Assistenzärzten bei, wichtige Orientierungspunkte im rechten Knie zu identifizieren. Therapeutische Übungen geben den Assistenzärzten dann die Möglichkeit, ihre neu erworbenen Fertigkeiten bei einer Vielzahl von Knieerkrankungen zu üben, einschliesslich Meniskusläsionen, Arthrose, Entzündungen der Synovialmembran und losen Gelenkkörpern.

ArthroS Knee

Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes

Das ergänzende Modul der VKB-Plastik ist ein Zusatz zum ArthroS™ Kniemodul. Es wurde speziell für das Erlernen der Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes entwickelt und lehrt einen Riss des VKB zu diagnostizieren, das verletzte Band zu entfernen und die optimale Stelle für das Ersatztransplantat zu finden. Die Natur des Simulators erlaubt es den Ärzten in einer risikofreien Umgebung auszuprobieren, wie kleinste lokale Verschiebungen des Transplantats die Funktion des Gelenks beeinträchtigen können.

Assistenzärzte sammeln breite Erfahrung dank einer Vielzahl zur Verfügung stehender Übungen, von partiellen bis hin zu kompletten VKB-Rissen. Die Übungen beinhalten auch verschiedene Komplikationen, die während routinemässigen VKB-Rekonstruktionen auftreten können, und bereiten die Assistenzärzte so besser auf den Operationssaal vor.

Lesen Sie mehr über die Veröffentlichung des VKB-Rekonstruktionsmoduls

ArthroS ACL Reconstruction

VirtaMed ArthroS™ Schulter

Das Schultermodul von VirtaMed unterstützt sowohl die "beach chair" als auch die laterale Dekubitusposition und ermöglicht realistische Gelenkbewegungen, genau wie im Operationssaal. Verschiedene Diagnostikübungen und eine 15-Punkte-Schulteruntersuchung führen die Assistenzärzte in eine fachgerechte Schulternavigation ein. In anschliessenden therapeutischen Übungen können sie ihre neu erworbenen Fertigkeiten bei einer Vielzahl von Schulterpathologien wie SLAP- und Bankart-Läsionen, PASTA-Rissen, Entzündungen der Synovialmembran, Impingements und losen Gelenkkörpern verbessern.

Eine Sammlung von fachmännisch gestalteten und von orthopädischen Gesellschaften anerkannten Kursen, einschließlich Kursen, die gemeinsam mit der Arthroscopy Association of North America (AANA) entwickelt wurden, bietet den Assistenzärzten eine solide arthroskopische Grundlage.

ArthroS Shoulder

VirtaMed ArthroS™ Hüfte

Sparen Sie Zeit und Geld mit der neuen Trainingsoption für das VirtaMed ArthroS™ Hüftmodul: strahlungsfreie Fluoroskopie. Dieses Modul erlaubt es den Ärzten, die richtigen Zugangspunkte zu identifizieren - und das ohne zusätzliche Kosten für traditionelle fluoroskopische Bildgebung und ohne unnötige Strahlungsbelastung.

Das Modul bietet die komplette klinische Erfahrung mit echten Instrumenten, austauschbaren Hüfteinsätzen, Hüftflexion und Femurrotation, Gelenkstraktion und der Fähigkeit, knöcherne Strukturen abzutasten. 

Einfache Übungen und geführte diagnostische Rundgänge helfen bei der Entwicklung von Instrumentenkenntnissen und bringen den Assistenzärzten bei, wichtige Orientierungspunkte innerhalb der Hüfte zu identifizieren. Therapeutische Eingriffe geben ihnen danach die Möglichkeit, ihre frisch erworbenen Fertigkeiten an einer Vielzahl von Hüftpathologien wie der Impingement Dekompression oder dem Entfernen freier Gelenkkörper einzusetzen.

Lesen Sie mehr über die Veröffentlichung des VirtaMed ArthroS™ Hüftmoduls

ArthroS Hip

VirtaMed ArthroS™ Sprunggelenk

Angesichts der inhärenten Schwierigkeit der Sprunggelenk-Arthroskopie ist die Simulation ein grossartiges risikofreies Trainingsinstrument. Das ArthroS™ Sprunggelenkmodul unterstützt die Positionierung des Patienten in Rückenlage und Bauchlage sowie die Möglichkeit, die vorderen und hinteren Aspekte des linken Sprunggelenks zu visualisieren.

Nutzen Sie grundlegende Übungen und geführte diagnostische Rundgänge um die Instrumentenfertigkeiten zu verbessern, und erlernen Sie wichtige Orientierungspunkte im Sprunggelenk zu identifizieren. Therapeutische Übungen geben den Assitenzärzten die Möglichkeit, ihre neu erworbenen Fertigkeiten bei einer Vielzahl von Knöchelerkrankungen zu üben, einschließlich Impingement-Syndrom, Knorpeldefekten, Synovitis und losen Gelenkkörpern.

Lesen Sie mehr über die Veröffentlichung des VirtaMed ArthroS™ Sprunggelenkmoduls

ArthroS Ankle

VirtaMed Orthopädie-Plattform

Auf der VirtaMed Orthopädie-Plattform können ein FAST-modul, ein Kniemodul, ein Schultermodul, ein Hüftmodul, und/oder ein Sprunggelenkmodul installiert werden. Zwischen den fünf Modulen zu wechseln ist eine Sache von 30 Sekunden. Die Knie-, Schulter-, Hüft- und Sprunggelenkmodule mit magnetischem Tracking ermöglichen ein realistisches Tastgefühl. 

Für ein optimales Lernerlebnis werden von VirtaMed angepasste Originalinstrumente aus dem OP verwendet, unter anderem Arthroskop, Tasthaken, Fasszange, Punch und Shaver. Die Instrumente entsprechen in Funktionalität und Anwendungsweise den Originalen. Dadurch kann sich der Assistenzarzt mit der Flussregulierung, Kameratechnik, und dem Konzept der 0, 30 und 70 Grad Optiken vertraut machen.

Das anatomische Modell und ein Highend-PC sind auf einer beweglichen Vorrichtung montiert, die über einen höhenverstellbaren 23 Zoll Multi-Touchscreen verfügt. 

Software für Chirurgen entworfen


VirtaMed's Software wurde entwickelt, um den Erwerb arthroskopischer Fähigkeiten zu vereinfachen.
  • Innen- und Aussenansichten der Gelenke helfen bei der Orientation der arthroskopischen Navigation im Gelenk.
  • Horizontsteuerungsanzeigen und Warnmeldungen trainieren die ordnungsgemässe Verwendung der Instrumente.
  • Anweisungspfeile helfen beim Erlernen wichtiger anatomischer Orientierungspunkte.
  • Feedback-Berichte mit Videos und Bildern identifizieren Lernfortschritt und Verbesserungsmöglichkeiten.
ArthroS Knee 1.6 Feedback Report

Support

Wir bieten verschiedene Service- und Supportpakete an, welche individuell auf die Bedürfnisse von Krankenhäusern und Trainingszentren zugeschnitten sind.

Diese bieten Ihnen Garantie zum Schutz Ihrer Investition und helfen das Beste aus Ihrem Simulator herauszuholen.

Mehr über VirtaMed Kundenservice und Support

{CCM:BASE_URL}/en/medical-training-simulators/service-packages/

VirtaMed Connect™

Greifen Sie jederzeit und von überall her auf Ihre Simulatordaten zu, mit VirtMed Connect.

Behalten Sie die Ausbildung dank Fernzugriff im Fokus, weisen Sie bequem Kurse zu und verwalten Sie Curricula, oder motivieren Sie Teilnehmer mit Online-Bestenlisten - und das alles komfortabel von Ihrem Büro aus.

Connect ermöglicht es Ihnen, den Fortschritt von einzelnen Teilnehmern und von Kohorten nachzuverfolgen und hilft Ihnen, Teilnehmer einfach in ihren individuellen Schlüsselbereichen für Verbesserungen zu coachen sowie Leistungsergebnisse zu erfassen und im Zeitverlauf zu vergleichen.

Nutzen Sie Connect, um die Simulation an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Da es Cloud-basiert ist, kann Connect Ihnen einfach dabei helfen, mehrere Simulatoren oder standortübergreifende Trainingsprogramme zu verwalten.

Laden Sie die VirtaMed Connect™ Broschüre herunter

VirtaMed Connect Brochure

Training & Ausbildung

Unser Trainings- und Ausbildungsteam hilft Ihnen dabei, den grösstmöglichen Nutzen aus Ihrem Simulator zu ziehen. Das Team bietet Einführungs-Sitzungen ebenso an wie vertiefendes Training in einer Vielzahl von Bereichen und in mehreren Sprachen (englisch, deutsch, französisch, italienisch und chinesisch). Das Team kann Trainings organisieren, die so unterschiedlich sind wie unsere Kunden, und so jeder Gruppengrösse und allen Interessen gerecht werden. Zum Beispiel hat unser Trainings- und Ausbildungsteam Kunden dabei geholfen, Kurse für Trainees zu entwickeln, die sich auf die Prüfung durch den Europäischen Ausschuss oder auf die Schweizer Orthopädie-Prüfung vorbereitet haben oder Kurse für Berufserfahrene, die an weniger häufigen Gelenken trainieren wollten wie z.B. dem Sprunggelenk. 

Mehr über die VirtaMed Training & Ausbildung Leistungen

(only in english)

(only in english)

Wie könnten Sie unseren Arthroskopiesimulator einsetzen? Melden Sie sich für eine persönliche Präsentation