Mobile Navigation

VirtaMed UroS™

  • Komplette BPH Ausbildung: TURP, TURB, Laser
  • Praktische urologische Chirurgie mit hochrealistischem taktilen Feedback
  • Originalinstrumente erleichtern den Transfer von Fähigkeiten in den OP
VirtaMed UroS™ bietet Simulationstraining für TURP, TURB, Laser BPH mit Thulium oder HoLEP, und Morcellation. Während des Trainings erlernen Urologen, wie sie die Instrumente beherrschen und mit Komplikationen umgehen - ohne die Beteiligung echter Patienten. Didaktische Inhalte und Expertenvideos zeigen die beste Technik. Individuelle Kurse ermöglichen ein personalisiertes Chirurgietraining für die Urologie.

PD Dr. Michael Müntener, Abteilungsleiter Urologie, Triemli Spital Zürich

Das TURP Modul bietet Chirurgen in der Urologie ein äusserst realistisches Training mit einer grossen Palette an Anatomien der Prostata, Pathologien, und operativen Komplikationen. Das Grundlagentraining mit Aussenansichten führt den Trainee und zeigt ihm die wichtigsten Orientierungspunkte. Farbige Flächen zeigen an, in welchem Bereich reseziert werden soll - und wann man stoppen muss. So können Urologen bis zur Perfektion trainieren, ohne jegliches Risiko für den Patienten. Diese Erfahrung kann dann in den OP übertragen werden.

TURP Grundlagenmodul

Das Grundlagenmodul deckt alle Aspekte einer kompletten TURP ab: Trainees lernen, wie sie sicher durch die Harnröhre navigieren, korrekt die Blase visualisieren, und wichtige Orientierungspunkte identifizieren wie das Verumontanum oder die Harnleitermündungen. Zu den entscheidenden Lernzielen dieses Moduls gehört auch das effiziente Koagulieren von Blutungen, um später schwerwiegendere Komplikationen zu vermeiden.

TURP Kompletter Eingriff

Dieses Modul enthält acht verschiedene Patientenfälle für komplette TURP Eingriffe. Trainees erwerben alle nötigen Fähigkeiten, um eine vollständige transurethrale Resektion der Prostata durchzuführen. Der TURP Kurs bringt ein Verständnis für die anatomischen Orientierungspunkte bei, sowie Tiefenwahrnehmung und Hand-Auge-Koordination während eines chirurgischen Urologie-Eingriffs. Ausserdem lehrt der Kurs, wie man den Fluss und Blutungen kontrolliert, um während des BPH-Eingriffs klare Sicht zu erhalten.

TURB Modul

Vier Patienten mit unterschiedlichen papillären und soliden Tumoren bieten Trainees die Chance, komplette TURB Eingriffe in einer sicheren Umgebung durchzuführen - ohne das Risiko, Patienten zu gefährden. Das Ziel dieses chirurgischen Eingriffs in der Urologie ist es, Blasentumore an verschiedenen Stellen zu entfernen: solche, die einfach zu erreichen sind, und andere, die schwieriger zu bewältigen sind. Mit Komplikationen umzugehen gehört ebenfalls zu den Lernzielen. Blutungen müssen kontrolliert und das Risiko vermieden werden, die dünne Blasenwand zu perforieren.

BPH Laser Modul

Dieses BPH Ausbildungsmodul lässt Trainees Erfahrungen darin machen, Prostatagewebe mit dem ThuLEP und HoLEP zu entfernen. Die Prostatagrössen variieren zwischen 55-90 Gramm. Trainees erlernen, wie sie verschiedene Energieeinstellungen und Lasertechniken nutzen können, zum Beispiel Vaporisation, Enukleation, oder Vaporesektion. Eins der primären Lernziele dieses Laser BPH Trainings ist es, mit der Laserfaser sicher umzugehen, ohne dem virtuellen Patienten zu schaden.

VirtaMed UroS™

VirtaMed UroS™ wird auf einer Simbox Plattform geliefert, die auf einer fahrbaren Vorrichtung mit Highend-PC und höhenverstellbarem 23 Zoll Multi-Touchscreen montiert werden kann. Natürlich kann die Simbox Plattform auch als mobile, eigenständige Version bei Konferenzen oder während Trainingskursen verwendet werden. 

Die Simbox gibt realistisches taktiles Feedback und verwendet originale Resektoskope und Instrumente. So wird eine umfassende Simulationserfahrung ermöglicht, und das Trainieren von manuellen Fertigkeiten erleichtert. Die originalen Resektoskope verfügen über Zu- und Abflussventile zur Regulierung der Flüssigkeitszufuhr, verschiedene Kameras (0, 12 und 30 Grad Optiken), und diverse Arbeitselemente für die Elektrochirurgie oder Morcellation - genau wie im wahren Leben. 

Sogar die Fusspedale für elektrochirurgisches Schneiden, Morcellation oder Koagulieren stehen zur Verfügung und funktionieren genau wie im Operationssaal.

Support

Wir bieten viele verschiedene Level von Service- und Supportpaketen an, die individuell auf die Bedürfnisse von Krankenhäusern und Trainingszentren zugeschnitten sind.

Diese können Ihnen komplette Deckung bieten (und Seelenfrieden) wenn es um den Schutz Ihrer Investition geht und darum, das Beste aus Ihrem Simulator herauszuholen.

More about VirtaMed customer service and support

{CCM:BASE_URL}/en/medical-training-simulators/service-packages/

Training & Ausbildung

Greifen Sie jederzeit und von überall her auf Ihre Simulatordaten zu, mit VirtMed Connect.

Behalten Sie die Ausbildung dank Fernzugriff im Fokus, weisen Sie bequem Kurse zu und verwalten Sie Curricula, oder motivieren Sie Teilnehmer mit Online-Bestenlisten - und das alles komfortabel von Ihrem Büro aus.

Connect ermöglicht es Ihnen, den Fortschritt von einzelnen Teilnehmern und von Kohorten nachzuverfolgen und hilft Ihnen, Teilnehmer einfach in ihren individuellen Schlüsselbereichen für Verbesserungen zu coachen sowie Leistungsergebnisse zu erfassen und im Zeitverlauf zu vergleichen.

Nutzen Sie Connect, um die Simulation an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Da es Cloud-basiert ist, kann Connect Ihnen einfach dabei helfen, mehrere Simulatoren oder standortübergreifende Trainingsprogramme zu verwalten.

Download the VirtaMed Connect™ brochure

VirtaMed Connect Brochure

Training & Education

Unser Trainings- und Ausbildungsteam hilft Ihnen dabei, den grösstmöglichen Nutzen aus Ihrem Simulator zu ziehen. Das Team bietet Einführungs-Sitzungen ebenso an wie vertiefendes Training in einer Vielzahl von Bereichen und in mehreren Sprachen (englisch, deutsch, französisch, italienisch und chinesisch). Das Team kann Trainings organisieren, die so unterschiedlich sind wie unsere Kunden, und so jeder Gruppengrösse und allen Interessen gerecht werden. Zum Beispiel hat unser Trainings- und Ausbildungsteam Kunden dabei geholfen, Kurse für Trainees zu entwickeln, die sich auf die Prüfung durch den Europäischen Ausschuss oder auf die Schweizer Orthopädie-Prüfung vorbereitet haben oder Kurse für Berufserfahrene, die an weniger häufigen Gelenken trainieren wollten wie z.B. dem Sprunggelenk. 

More about the VirtaMed Training & Education services

(only in english)

(only in english)
As this simulator is quite new on the market, there are no published validation studies available right now. If you would like to know more about the studies currently going on, please do not hesitate to contact us.

Wie könnten Sie unseren Urologiesimulator einsetzen? Melden Sie sich für eine persönliche Präsentation.